Excite

Das rollende Museum: Oldtimer Rallye zwischen Hamburg und Berlin

Laut der Motor-News ist es zwischen dem 29. und 31. Juli 2010 wieder soweit, wenn die Oldtimer Rallye zwischen Hamburg und Berlin statt findet und die Oldtimer-Fans mit ihren Raritäten die Straßen besiedeln werden. Zum dritten Mal werden schräge Autos zwischen der Elbe und der Spree an diesem Wettbewerb teilnehmen. 600,54 Kilometer müssen die Oldtimer aushalten, wenn sie auf sehr schön gelegenen Strecken das Ziel Berlin erreichen wollen. Startpunkt ist das Hamburger Cruise Center, von wo es dann Richtung Süd-Osten geht.

Da schon einen Tag vorher, also am 28. Juli 2010, die Straßen rund um den Hafen gesperrt werden, können Oldtimer-Fans die sportlichen Museumstücke begutachten. 180 Autos werden bei der Oldtimer Rallye Hamburg starten. Da der Event leider nicht zu sehr wachsen darf, mussten 150 Fans die Teilnahme verwehrt werden. Jedoch wird man bei den 180 Klassikern auch genügend zum Staunen haben, denn die Wagen die mitmachen sind zwischen 1907 und 1990 gebaut worden, wie die Oldtimer Rallye Informationen Preis geben. Am 29. Juli geht es dann um 14 Uhr los.

Die Strecke führt über Elbdeiche, die Stadt Lüneburg, den Heidepark, die Lüneburger Heide Richtung Berlin. Zielort ist die Linkestraße 4, bei der Toll-Collect-Zentrale in der Nähe vom Potsdamer Platz. Dort wird die deutsche Oldtimer Show von Zuschauern und Berliner Fans begrüßt und beklatscht. Da diese Rallye so gut ankommt, gibt es im September 2010 eine Youngtimer-Ralley. Wer den deutschen Rallyemeister Peter Göbel auf der Oldtimer Rallye schlagen wird, wird man dann in den Motor-News oder persönlich erfahren.

Quellen: autobild.de, n-tv.de
Bild: Mike Jentsch (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019