Excite

Das Funrad unter den Zweirädern: Die Kawasaki Versys 2010

Die Kawasaki Versys 2010, das beliebte Stadt- und Tourenbike unter den Zweirädern, ist rundum erneuert worden. Das überarbeitete Modell Versys bietet den Motorradfans 2010 eine preiswerte Möglichkeit, das Motorradjahr neu zu starten. Etwa ab 7.995 Euro ist das Bike von Kawasaki zu haben und damit ist eine Menge Fahrspaß garantiert. Besonders beliebt ist das Zweirad bei den Kunden, da es vielseitig einsetzbar ist. Zum einen eignet es sich als Reisemotorrad für lange Touren und zum Heißen auf kurvenvollen Strecken. Zum anderen ist die Nutzung in der Stadt mit der Kawasaki Versys 2010 nicht ausgeschlossen.

Die neue Kawasaki Versys wird diesen Ansprüchen immer noch gerecht. Geändert haben sich ausschließlich die technischen Details. Mit dem Viertakt-Reihenzweizylinder mit 47 kW und 62 PS kann das Motorrad auf 190 km/h beschleunigen. 62 PS hören sich für so ein Fun Motorrad von Kawasaki sehr niedrig an, doch dieses Bike hat seine Leistung in der Drehzahl. Zwar ist das maximale Drehmoment von 61 Nm bei 6800 Umdrehungen pro Minute relativ durchschnittlich, doch erfolgt die Gasanahme direkt und die Kraftentfaltung somit angenehm gleichmäßig.

Etwas komfortabler ist die Upside-Down-Telegabel der Kawasaki Versys, die zum Vorgängermodell etwas flexibler ausfällt. So werden von dem hinteren Federbein sogar starke Stöße abgehalten und dem Fahrer bleiben Rückenschmerzen erspart. Deswegen eignet sich dieses Motorrad auch besonders für lange und schnelle Touren. Eine weitere Neuerung sind die Reifen, die in 17 Zoll nun von der Marke Dunlop Sportmax geliefert werden. Dafür hat sich die leichte Handhabung und Lenkung der Zweiräder Kawasaki Versys 2010 nicht geändert.

Quellen: autogazette.de, kradblatt.de
Bild: Teosaurio (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019