Excite

Das berühmte James Bond Auto kommt unter den Hammer!

Die James Bond Aston Martin Versteigerung wird am 27. Oktober dieses Jahres im Aktionshaus RM in London stattfinden. Der Wagen soll dabei für etwa 4,2 Millionen Euro unter den Auktionshammer gehen. Das besondere Auto, was den Filmhelden auf der Flucht vor Bösewichtern unterstütze und dadurch sehr berühmt wurde, ist aus dem Jahre 1964. Der Aston Martin, der in den Filmen Goldfinger und Thunderball verwendet wurde, war der gutaussehende Begleiter neben James Bond Darsteller Sean Connery.

Neben einem kugelsicheren und ausfahrbaren Schott am Heck und einer Öl-Versprühungsanlage hinten am Auto, besitzt das bekannteste von den James Bond Autos auch wechselnde Nummernschilder, einen Nebel-Werfer, ein Fahrzeug-Ortungs-System sowie eine Dachplatte, die heraussprang, wenn James Bond seinen Schleudersitz nutzte. Der Wagenhersteller Aston Martin hatte alle diese experimentellen Extras eingebaut. Der neue James Bond, der diesen Wagen in London ersteigern wird, kann diese Details direkt von der Mittelkonsole mit diversen Schaltern bedienen.

Hintergrund der Versteigerung ist, dass der amerikanische Moderator Jerry Lee den Wagen 1969 verkaufte und jetzt für seine Jerry-Lee-Stiftung versteigern möchte. Mit dem Verkauf des Aston Martin DB5 will Lee helfen, Kriminalität und Armut zu bekämpfen. Zur Zeit wird das Auto wieder fahrtüchtig gemacht und kann dann ab dem 26. Juni 2010 im Stoke Park Club in London bewundert werden. Im Stoke Park Club wurde die Filmszene gedreht, in der James Bond und Goldfinger zum ersten Mal aufeinander trafen. Wer sich dann den Wagen bei der James Bond Aston Martin Versteigerung unter den Nagel reißen wird, werden die Motor-News im Oktober berichten.

Quellen: auto-news.de, bild.de
Bild: Mark (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019