Excite

Citroens neues Model: Der C3

Bereits die erste Generation des C3 war ein voller Erfolg - an diesem möchten die Hersteller des Kleinwagens auch wieder anknüpfen. Im Januar 2010 kommt das Basismodell des C3 in den deutschen Handel. Er konkurriert dabei unter anderem mit dem Peugeot 207. Der kleine Franzose wurde bereits im November in Frankreich ausgeliefert und verkauft. Der Citroën C3 hat dabei gute Chancen, das Vorgängermodell mit seinen über 2 Millionen Verkäufen zu schlagen. Die Gewinnerparole Citroëns: "Man nehme das Beste des C3 und mache es noch besser". Der neue Citroën C3 wartet mit neuen verlockenden Extras: viel Platz im Innenraum, ein stilvolles Interieur, Agilität und ein sportliches Äußeres. Der kleine Stadtflitzer fühlt sich dabei aber genauso gut auf der Autobahn wohl.

In der CO2-Sparversion wird der C3 mit einem 1.6 HDI Motor ausgeliefert werden, der immerhin 92 PS leistet. Lediglich 104 Gramm soll diese spritzige Version des C3 emittierten. Die Dieselversion soll nach Herstellerangaben sogar mit 3,8 Litern auf 100 Kilometern auskommen. Möglich machen dies eine optimierte Einspritzung und Motorsteuerung sowie einen tieferen Schwerpunkt und aerodynamische Veränderungen.

Das extrem hochgezogene Frontglas "Zenith" bietet dem Fahrer darüber hinaus einen hervorragenden Durchblick. Sie sorgt für gute Sichtverhältnisse und beschert ein vollkommen neues Fahrgefühl. Der Kleinwagen mit den sehr übersichtlichen Abmessungen bietet seinen Insassen neben dem Komfort auch ungewöhnlich viel Platz. Ein ausgeklügeltes Maß an Ideen schafft Raum für Fahrer und Insassen. Vincent Besson, der Produkt- und Marktdirektor bei Citroën beschreibt den C3 als "emotionalen, visionären, vernünftigen und zukunftsorientierten Kleinwagen."

Quelle: auto-news.de
Bild: SOCIALisBETTER (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017