Excite

Chrysler Grand Voyager Jahreswagen - schöner geht´s nicht

Chrysler Grand Voyager als Jahreswagen erfüllt so manch einen Traum, von dem der Träumer selbst nie geglaubt hätte, dass er in Erfüllung geht. Denn was gibt es Schöneres als diese stattliche Großraumlimousine des US-amerikanischen Autoherstellers? Als Jahreswagen wird sie nämlich auch bezahlbar für kleinere Geldbörsen!

Der Grand Voyager lief schon unter vielen Namen: Als Plymouth Voyager, Dodge Caravan, Chrysler Voyager und als Chrysler Town and Country wurde der Van schon verkauft. Die Modelle, die zur Zeit als Jahreswagen auf dem hiesigen Markt zu haben sind, tragen aber die Bezeichnung Grand Voyager. In Europa war der Grand Voyager vor allem zwischen 1991 und 2000 erfolgreich und feierte wahre Siegeszüge. Dementsprechend häufiger war er auch auf den Straßen zu erblicken.

Mittlerweile ist der Grand Voyager wieder eher etwas für Liebhaber, und diese Rolle steht ihm auch gut. Zwar richtet er sich mit mehreren Austattungsvarianten und –versionen, von LE, SE, ES und LX bis hin zu LS, immer noch nach einer relativ breiten Kundschaft. Aber an sich ist der Grand Voyager schon etwas Besonderes.

Chrysler Grand Voyager: als Jahreswagen in greifbarer Nähe!

Die Überlegenheit des Grand Voyager in Ausstattung, Design und Technik schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Deswegen können sich viele gar nicht vorstellen, ein solches Prachtstück ihr Eigen nennen zu können. Dabei vergessen viele, dass es ja kein Neuwagen sein muss! Es kann ja auch ein Chrysler Grand Voyager Jahreswagen sein.

 

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020