Excite

Chinas Liebe für Autos mit Überlänge

In China gibt es die meisten Autos mit Überlänge, denn für das chinesische Volk sind Fahrzeuge ein Statussymbol. Daher findet man dort wohl am häufigsten Wagen mit sehr langem Radstand. Wer in den Mega-Metropolen wie Peking oder Shanghai lebt und etwas auf sich hält, wird lange Autos nutzen um im überfüllten Straßenverkehr auf sich aufmerksam zu machen. Deswegen sind auch deutsche Autohersteller wie Mercedes, Audi oder BMW sehr beliebt bei den asiatischen Kunden.

Das zeigt sich sehr deutlich beim Absatzmarkt, den die deutschen Marken in Bezug auf ihre großen Autos vor allem in China und den USA haben. Dort sind bei Geschäftsleuten, Managern und Topverdienern lange Autoversionen am Gefragtesten, denn sie versprechen den höchsten Komfort. Lange Autoversionen gibt es beispielsweise in der BMW 5er Reihe. Eine 14 Zentimeter Überlänge gibt es - und diese wird aussschließlich nur für China produziert. Die Verlängerung schafft mehr Raum im Vorderteil des Fahrzeuges, so dass die Passagiere die bestmögliche Beinfreiheit genießen können. Außerdem ist ein bequemeres Sitzen in den Luxus Limousinen möglich.

Natürlich sind die Autos mit Überlänge mit vielen Extras ausgestattet wie Klimaanlage und Bildschirmen an den Kopfstützen. Aber nicht nur im Innenraum setzt man in China auf Komfort sondern auch unter der Motorhaube. So ist zum Beispiel der BMW 523 mit 204 PS eins der meistgekauftesten Fahrzeuge auf dem asiatischen Markt. Wer die langen Wagen als Neu- oder Gebrauchtwagen in Deutschland fahren möchte, muss sie importieren lassen und dafür sehr viel zahlen. So kostet beispielsweise der BMW 550i mit V8-Motor umgerechnet schlappe 150.000 Euro.

Quellen: focus.de, autobild.de
Bild: Ed Callow (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019