Excite

BMW "Baby 3er" - Der neue Einser

Die Bayerischen Motorwerke unterteilen ihre Modelle schön übersichtlich in ungerade Zahlen. Und je höher die Zahl ist, desto größer ist auch das Auto. Derzeit baut BMW derzeit an einem neuen Modell aus der 1er-Reihe. Es soll sich dabei um so etwas wie einen BMW "Baby 3er" handeln, der ziemlich flott daher kommen soll.

    http://www.bmw.de/de/de/newvehicles/1series/overview.html

Viel Stauraum, ordentlich Power

So einen kleinen BMW gab es noch nie. Höchstens die Z-Modelle können es mit dem BMW 1er in Sachen Größe oder eben nicht vorhandener Größe aufnehmen. Aber der Sportflitzer ist ja eine ganz andere Kategorie als die Familienlimousine aus dem Hause Bayerische Motorwerke.

BMW hat sich bei der Planung zum neuen 1er etwas gedacht. Es soll eine Art Übergangsfahrzeug zwischen den beiden Modelllinien sein. Also kein richtiger 1er, dafür kann es zuviel, aber auch kein echter 3er, dafür fehlt dann doch ein wenig Stärke und Extras. Fortan taufte ihn die Automobilpresse, wie etwa die Zeitschrift AutoBild schlicht und ergreifend den BMW Baby 3er. Der kleine Sohn des Dreiers aus Bayern also.

Dieses neue Modell sei ein Pkw mit Stufenheck werden. BMW achtete darauf, dass der Kofferraum sehr viel Stauraum bietet. Und erste Tests haben wohl auch schon bewiesen, dass dem so ist. Für die Familie, die viel transportieren muss, um etwa in den Urlaub zu fahren oder den Großeinkauf zu erledigen, ist dieses Automobil also durchaus geeignet.

Wer auf den Antrieb setzt der wird am neuen 1er auch Freude haben. Denn den Wagen wird es mit den neuen Dreizylinder-Motoren geben. Es gibt wahlweise die Benziner- oder Dieselvariante. PS-mäßig stehen Zahlen von 95 bis 150 im Raum.

Erstmal China, vielleicht Europa

So, wie es aussieht, hat BMW den Baby 3er aber nicht speziell für den europäischen Raum gebaut. China soll vor allem mit dem neuen Modell beliefert werden. Das bedeutet aber nicht, dass der neue 1er nicht auch bald in Europa rumfahren wird. Im Jahr 2016 soll er auf den Markt kommen. Preislich fängt er bei 24.000 Euro an.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020