Excite

Kommt die Black Box fürs Auto?

Es gibt schon lange Gerüchte, dass es bald eine Black Box fürs Auto geben soll. Der kleine Kasten soll dann alle Daten aufzeichnen, die das Auto betreffen wie zum Beispiel die Höchstgeschwindigkeit aber auch Mängel der Technik. Der kleine Kasten kann dann vor allem bei Unfällen Informationen Preis geben, die zur bessern Aufklärung beitragen.

Was kann die Black Box?

In der Expertensprache heißt die Black Box fürs Auto auch Event Data Recorder. Die Box soll, anders als beim Flugzeug, schwarz und klein sein. Die Black Box soll als fester Bestandteil in dem elektronischen System des Autos integriert werden.

Im Mai hat sich der deutsche Bundestag für den Einbau einer Black Box in jedes Auto ausgesprochen, da diese vom zuständigen Petitionsausschusses empfohlen wurde. Doch welche Vorteile bringt eine Black Box mit sich?

Sie dokumentiert die letzten Sekunden vor einem Unfall oder vor einem anderen besonderen Ereignis wie zum Beispiel bei einem Autodiebstahl. In Flottenfahrzeugen, wie denen der Polizei, ist so eine Black Box schon integriert. Dort heißt sie Unfalldatenspeicher und zeichnet alles auf, was im Wagen passiert.

Eine Black Box fürs Auto wäre sehr klein, etwa so groß wie eine Zigarettenschachtel. Sie würde ein Gewicht von etwa 200 Gramm haben. Viel Zeit würde die Box nicht aufnehmen sondern nur etwa 43 Sekunden. 28 vor und 15 Sekunden nach dem besonderen Ereignis.

Wenn die Elektronik des Fahrzeuges keinen Strom mehr liefern würde, würde die Box mit einer Notstromversorgung laufen. Des Weiteren hätte die Box einen eingebauten Kompass, diverse Schnittstellen für den Datentransfer und Sensoren für Längs- und Querbeschleunigung, Brems-, Licht- und Blinkertätigkeiten sowie die Radgeschwindigkeit und Änderung der Richtung.

Vernetzung mit Assistent möglich

Die Black Box fürs Auto hat eine große Zukunft, der Techniker und Ingenieure sehen eine starke Vernetzung mit unterschiedlichen Assistenten, wie zum Beispiel dem Spurwechselassistenten oder der Einpark-Hilfe. Die Daten der Assistenten könnten bei der Auswertung von Unfällen mit ausgewertet werden.

Gegen die Black Box spricht sich der ADAC aus, der bei der Speicherung der Daten eine stärkere Überwachung sehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018