Excite

Die besten Mitfahrgelegenheiten? So funktioniert BlaBlaCar

BlaBlaCar erlebt derzeit einen durchschlagenden Erfolg: In nur 18 Monaten ist der noch junge Dienst zur Nummer 1 auf dem deutschen Markt geworden und hat Mitfahrgelegenheit.de oder Mitfahrzentrale.de deutlich abgehängt.

Der "City-to-City-Ridesharing-Dienst" ist in 13 Ländern aktiv - in Europa, in Russland und in der Türkei und hat insgesamt rund zehn Millionen Nutzer. Was macht den Erfolg aus? Und wie funktioniert BlaBlaCar?

Fotos: Twitter

Die Gründungsgeschichte
Die Gründungsgeschichte ist simpel: Der heutige CEO Frédéric Mazzella wollte im Jahr 2003 über Weihnachten zu seiner Familie fahren. Er bekam kein Zugticket mehr und suchte nach einer Mitfahrgelegenheit. In Frankreich gab es damals dafür keine Plattform und: Die Idee zu BlaBlaCar war geboren.

Die Community
Auf dem deutschen Markt ist die Idee einer Mitfahrzentrale nicht so neu, dennoch wurde BlaBlaCar sehr gut angenommen. Grund dafür scheint, dass andere Anbieter oft wenig Wert auf den Vertrauens- und den Community-Aspekt legen.

Bei BlaBlaCar hingegen können sich die Nutzer miteinander vernetzen und sich über Facebook-Connect Nachrichten schreiben. Sein Nutzerprofil kann man mit Fotos ausstatten - so sieht der andere schonmal, was ihn so erwartet. Das kommt gut an bei den Usern - und BlaBlaCar wird als bessere Alternative zu anderen Diensten wahrgenommen.

Die Community
Auf dem deutschen Markt ist die Idee einer Mitfahrzentrale nicht so neu, dennoch wurde BlaBlaCar sehr gut angenommen. Grund dafür scheint, dass andere Anbieter oft wenig Wert auf den Vertrauens- und den Community-Aspekt legen.

Bei BlaBlaCar hingegen können sich die Nutzer miteinander vernetzen und sich über Facebook-Connect Nachrichten schreiben. Sein Nutzerprofil kann man mit Fotos ausstatten - so sieht der andere schonmal, was ihn so erwartet. Das kommt gut an bei den Usern - und BlaBlaCar wird als bessere Alternative zu anderen Diensten wahrgenommen.

Bewertungssystem und Erfahrungsstufen
Daneben gibt es ein Bewertungssystem für die Nutzer, dass den Mitgliedern eine vertrauensvolle Community verspricht. Jedes Mitglied von BlaBlaCar verfügt über eine sogenannte "Erfahrungsstufe". Diese wird durch Aktivitäten auf der Seite und sämtliche Mitfahr-Erfahrungen mitbestimmt. Es gibt dabei fünf unterschiedliche Stufen: Neuling, Aufsteiger, Fortgeschrittener, Experte und Botschafter.

Das Profil:
- Wer ein Profil bei BlaBlaCar anlegt, muss seine E-Mail-Adresse und Handynummer verifizieren lassen.
- Das Profil sollte möglichst vollständig sein.
- Der Nutzer sollte möglichst viele positive Bewertungen von anderen Mitgliedern sammeln
- Die Dauer der Mitgliedschaft bei BlaBlaCar beeinfluss auch die "Erfahrungsstufe"

Wieviel quatschst du?
Die Mitfahrzentrale will Personen mit einem ähnlichem Mitteilungsbedürfnis zusammenbringen. Es gibt dafür einen "Bla-Index", der Auskunft darüber gibt, wievielt man redet:

- Hat man "Blabla" angekreuzt, soll das heißen: Ich rede, wenn es passt. Passt es nicht, höre ich lieber Musik.
- Ein "Bla" bedeutet: Ich rede wenig bis nichts. Und ich gehe niemanden auf die Nerven.
- Wer "Blablabla" ankreuzt, ist ein Vielquatscher.

Wieviel quatschst du?
Die Mitfahrzentrale will Personen mit einem ähnlichem Mitteilungsbedürfnis zusammenbringen. Es gibt dafür einen "Bla-Index", der Auskunft darüber gibt, wievielt man redet:

- Hat man "Blabla" angekreuzt, soll das heißen: Ich rede, wenn es passt. Passt es nicht, höre ich lieber Musik.
- Ein "Bla" bedeutet: Ich rede wenig bis nichts. Und ich gehe niemanden auf die Nerven.
- Wer "Blablabla" ankreuzt, ist ein Vielquatscher.

Auf seinem Profil kann man neben dem Bla-Index auch Fotos einstellen, den Beruf und den Musikgeschmack nennen, den Link zum Facebookprofil freischalten, oder eine "Ladies only"-Option anklicken.

Einen kleinen Haken gibt es bei BlaBlaCar: Man kann sich zwar den Fahrer, aber nicht seine Mitfahrer aussuchen.

BlaBlaCar erhebt keine Gebühren
Im Gegensatz zu anderen Mitfahrbörsen, erhebt BlaBlaCar keine Gebühren. Das hat viele Nutzer angespült, weil diese sauer auf die (mittlerweile kostenpflichtige) Konkurrenz waren. Das Motto von BlaBlaCar ist: Wenn jemand etwas Gutes tut, indem er oder sie andere mitnimmt, sollte man ihn nicht zusätzlich belasten.

Profit machen verpönt
Die Fahrt als solche muss natürlich bezahlt werden und berechnet sich aus der Strecke, die zurück gelegt wird und den entsprechenden Spritkosten, der Versicherung und dem Verschleiß. Der Preis, den die Fahrer verlangen können, ist aber nach oben hin begrenzt. Es gibt einen Maximalpreis der Kosten ausgleicht, mit dem aber kein Profit möglich ist.

Mitfahrgelegenheit bei BlaBlaCar buchen
Die Fahrten kann man direkt online buchen und zahlen. Der Mitfahrer muss auch eine Buchungsprovision entrichten.

Mitfahrgelegenheit bei BlaBlaCar buchen
Die Fahrten kann man direkt online buchen und zahlen. Der Mitfahrer muss auch eine Buchungsprovision entrichten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018