Excite

Die besten Elektroautos im Jahr 2015

Manchmal gelingt der Erfolg einer Technologien erst nach mehreren Anläufen - das Elektroauto ist so ein Fall und obwohl noch immer verkannt, belächelt oder wegen fehlender Leistung kritisiert, die Autobranche feilt fleissig weiter.

Und die Elektroautos der Zukunft sind vielversprechend: Es gibt mittlerweile Wagen, die am Stück mehr als 300 Kilometer fahren, ohne an die Steckdose zu müssen. Preise sollen durch Massenfertigung fallen und auch die Batteriekosten werden zukünftig unweigerlich fallen. Die Branche ist positiv gestimmt - hat sie denn auch einen gigantischen markt vor Augen, den es zu erobern gilt.

Wir stellen Ihnen die besten besten Elektroautos aus dem Jahr 2015 vor - was sie können und wie sie aussehen.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Der Audi Q7 ist ein Plug-in-Hybrid-SUV / Crossover, der in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h hoch schnellt. Das ist ziemlich schnell für ein Auto in dieser Klasse.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Das nächste Auto auf unserer Liste ist der BMW X5 eDrive. Das Plug-in Hybrid-Elektro-SUV zeigt eine ganz neue Richtung an, dass Elektroautos nämlich wirklich nutzbare und praktische Fahrzeuge sein werden, statt futuristische Zweisitzer.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Das nächste Auto auf unserer Liste ist der BMW X5 eDrive. Das Plug-in Hybrid-Elektro-SUV zeigt eine ganz neue Richtung an, dass Elektroautos nämlich wirklich nutzbare und praktische Fahrzeuge sein werden, statt futuristische Zweisitzer.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Der Mercedes Benz GLE-Class-Plug-in Showrooms soll 2015 kommen - und mehr Infos gibt es bisher auch noch nicht. Gesichtet wurde er aber schon - auf dem Nürburgring.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Die Rimac Concept_One ist ein elektrisches Superauto aus Kroatien. Das Problem bei diesem Modell ist eindeutig der Preis: Dieser liegt bei rund 900 000 Euro.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Das Tesla Model X ist eines der wichtigsten Elektroautos, denn die Leistung des Luxus-SUVs beweist, dass Elektroautos sehr viel leistungsstärker sein werden, als man es bisher annahm.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Das Tesla Model X ist eines der wichtigsten Elektroautos, denn die Leistung des Luxus-SUVs beweist, dass Elektroautos sehr viel leistungsstärker sein werden, als man es bisher annahm.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Der Volvo XC90 T8 Plug-in-Hybrid ist die neue Top-Version des schwedischen SUV. Mit einer Systemleistung von 400 PS und bis zu 640 Newtonmetern Drehmoment liegt der Wagen auf dem gleichen Niveau, wie manches V8-Modell.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Der VW Passat GTE Plug-in wurde schon im Jahr 2014 vorgestellt. Man erwartet, dass es in unter 8 Sekunden von 0 auf 100 km/h pro Stunde kommt und die Spitzengeschwindigkeit soll bei 220 km/h liegen. Nicht schlecht für einen durchschnittlich gesehen günstiges Elektroauto.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Der VW Passat GTE Plug-in wurde schon im Jahr 2014 vorgestellt. Man erwartet, dass es in unter 8 Sekunden von 0 auf 100 km/h pro Stunde kommt und die Spitzengeschwindigkeit soll bei 220 km/h liegen. Nicht schlecht für einen durchschnittlich gesehen günstiges Elektroauto.

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Fotos: Autoblog.it

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018