Excite

Autokauf im Ausland - Das ist zu beachten

Für den Autokauf muss man hierzulande teils viel Geld hinblättern. Wer etwas sparen möchte, der kann auch mal im Ausland nach Angeboten schauen, denn dort kosten Neu- oder Gebrauchtwagen manchmal weniger an Euros. Doch wer sich dort einen Wagen zulegt, der sollte einiges beachten. Wir haben einige Tipps für Sie, wenn Sie sich ein Auto im Ausland kaufen wollen.

    ERGO Direkt / Twitter

Preise vergleichen

Der Vorteil beim Autokauf in einem anderen Land ist, dass Sie als in Deutschland lebender Bürger nur den Nettopreis und die deutsche Mehrwertsteuer zahlen müssen. Hier lohnt sich wie so oft aber auf jeden Fall ein Preisvergleich. Checken Sie auf jeden Fall mehrere Anbieter, auch dabei können Sie Geld sparen.

Preise und Ausstattung vergleichen

Sie sollten auch immer die Ausstattungen vergleichen. Diese können von Land zu Land variieren. Das gilt auch für den Motor. Am besten sollten Sie auch vor Ort eine Probefahrt machen. Eine Reise ins Ausland bleibt Ihnen dann also nicht erspart. Das kostet zwar etwas an Reisekosten, aber die können Sie dann beim Kauf wieder einsparen. Aber machen Sie sich mit dem Wagen auf jeden Fall vertraut.

Vertrag übersetzen lassen

Und lesen Sie sich den Vertrag gut durch. Achten Sie besonders darauf, dass er Preis, Ausstattungsdetails und den konkreten Übergabetermin enthält. Falls er in einer Sprache aufgesetzt ist, die Sie nicht verstehen, dann lassen Sie ihn sich übersetzen. Bezahlten sollten Sie auf keinen mit Bargeld über einen Dienstleister.

Ausfuhr

Wenn Sie den Wagen dann gekauft haben, dann muss die Übergabe nur mit Originaldokumenten und allen Zundschlüsseln stattfinden. Darauf sollten Sie bestehen, genauso wie auf das Certificate of Confomity. Das besagt, dass das Auto der EU-Norm entspricht. Wenn Sie den Kauf dann abgewickelt haben, dann müssen Sie den Wagen noch nach Deutschland bringen. Dafür brauchen Sie Ausfuhr- oder Kurzkennzeichen. Wenn Sie einen Anhänger benutzen, brauchen Sie dieses nicht. Nun folgt noch die Anmeldung. Dafür benötigen Sie Personalausweis oder Reisepass, Versicherungsbestätigung, Originalrechnung oder Vertrag, ausländische Fahrzeugpapiere, das CoC, die Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer und die Umsatzsteuererklärung vom Finanzamt. Und bedenken Sie, dass Sie sich auch bei einem Kauf auf Garantieleistungen berufen können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017