Excite

Autocheck vor einer langen Reise

Wenn eine lange Autofahrt bevor steht, sollte das Fahrzeug ordentlich durchgecheckt werden. Sie können es in eine Werkstatt bringen oder Sie nehmen diese Tipps hier an und machen es selbst. Die Kontrolle darf aber nicht erst am Abend vor Fahrtantritt stattfinden. Dann wäre es zu spät, notwendige Ersatzteile zu besorgen. Fangen Sie also am besten spätestens eine Woche vor der Reise an.

    eMobilitätOnline / Twitter

Reifen

Beginnen Sie mit den Reifen und schauen Sie ob noch genügend Profil drauf ist. Sind Sie abgefahren, müssen Sie sich unbedingt um Ersatz kümmern. Falls Sie Risse oder andere Beschädigungen finden, könnte das bei der Fahrt zu Problemen führen. Und kontrollieren Sie auch das Ersatz, sofern eins vorhanden ist. Und passen Sie den Reifendruck an zusätzliche Belastungen wie etwa Gepäck an. Die richtigen Werte finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Wagens.

Scheibenwischer

Falls es unterwegs regnen sollte und Ihre Wischblätter sind alt, beeinträchtigt dies die Sicht und erhöht die Unfallgefähr. Die Wischerblätter sollten ganz auf der Scheibe aufliegen und jeden Tropfen wegwischen. Bei dieser Gelegenheit kontrollieren Sie auch das Wasser für die Scheibenwaschanlage. Dies muss vielleicht aufgefüllt werden.

Unter der Motorhaube

Wenn die Motorhaube schon mal geöffnet ist, dann schauen Sie direkt nach dem Kühlwasserstand und dem Öl. Ist beides nicht mehr ausreichend vorhanden, füllen Sie nach. Und nehmen Sie unterwegs auf jeden Fall Wasser und einen Kanister Öl mit. Diese gibt es an Tankstellen zu kaufen, Füllmenge ab einem Liter. Sollten Sie einen Automatikwagen fahren, dann müssen Sie das Getriebeöl prüfen. Und schauen Sie sich die Gummischläuche an. Wenn dort Risse zu sehen sind, dann sollten Sie ausgetauscht werden. Der Keilriemen sollte stramm sitzen. Auch hier sollten Sie genau auf Beschädigungen achten.

Die Elektronik

Unter der Motorhaube finden Sie auch die ein oder andere Steckverbindung für die Elektronik des Wagens. Die Steckverbindungen könnten korridiert sein und müssen dann erneuert werden. Eine zweite Person sollte beim Lampencheck helfen. Überprüfen Sie die Funktionstüchtigkeit jeder einzelnen Leuchte. Auch die Hupe muss funktionieren. Und nehmen Sie sich einige Ersatzglühbirnen mit, falls unterwegs mal eine ausfällt, das gleiche gilt für Sicherungen. Und zum Schluss schauen Sie noch, ob Dinge wie Wagenheber, Werkzeug, Erste Hilfe-Kasten, Warndreieck und Weste vorhanden sind. Sind Sie damit durch, können Sie die lange Fahrt mit ihrem durchgecheckten Auto antreten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017