Excite

Auto verliert Öl nach Ölwechsel - was kann man tun?

Auto verliert Öl nach Ölwechsel: Man kommt aus der Werkstatt mit einem guten Gefühl, bis man die Ölspur unter dem Auto entdeckt. Wurde beim Ölwechsel eine Schraube vergessen, so dass die Ölwanne nun den Inhalt verliert oder ist etwas anderes kaputt gegangen? Für die erste Analyse können folgende Informationen und Tipps helfen.

Ursachen für den Ölverlust

Was kann es sein, wenn das Auto nach dem Ölwechsel Öl verliert – und was ist zu tun? Der Ölverlust kann mehrere Ursachen haben, die unterschiedliche Maßnahmen bedeuten.

Zuerst sollte man prüfen, ob beim Ölwechsel zu viel Öl in den Tank gefüllt wurde oder ob es sich um ein Lack bei der Ölwanne handelt. Diese Überprüfung ist am besten durchzuführen, nachdem eine Motorwäsche stattgefunden hat.

Allerdings sollte man diese nicht bei kalten Temperaturen durchführen. Zudem wird davor gewarnt, die Motorwäsche selber durchzuführen, da man die Elektronik und sonstige Bestandteilen im Motorraum beschädigen kann.

Nachdem die Motorwäsche den Motorraum von Öl und anderen Verunreinigungen befreit hat, sollte man einige Kilometer mit dem Fahrzeug fahren und dann überprüfen, ob wieder Motoröl ausgetreten ist. Wenn das an den Schrauben entlang austritt, kann das ein Indiz dafür sein, dass die Schrauben locker sind und festgezogen werden müssen.

Tritt das Öl bei der Öffnung der Ölwanne aus, heißt das in der Regel, dass zu viel Öl beim Ölwechsel eingefüllt wurde. Dann kann dazu führen, dass sich das Öl im Motor breit macht und dort einen Schaden anrichtet. Zudem ist auch der Katalysator, falls vorhanden, gefährdet. Fazit: Das überschüssige Motoröl sollte unbedingt entfernt werden, bevor ein Schaden eintritt und der Motor beschädtigt wird.

Tipps: Auto verliert Öl - was tun?

Tipps: Überschüssiges Motoröl entfernen

Vielleicht verliert das Auto Öl nach dem Ölwechsel, weil einfach zu viel Öl eingefüllt wurde – dann muss das überschüssige Öl entfernt werden. Das kann mittels einer Ölabsaugpumpe oder alternativ mit einer Spritze raus gezogen werden.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, die Ölablassschraube unter der Ölwanne zu öffnen und das Öl raus fließen zu lassen. Darunter sollte selbstverständlich ein Auffangbehältnis stehen.

Oder man schraubt den Ölfilter ab und leert diesen aus. In diesem verfängt sich auch bis zu einem halben Liter Öl.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020