Excite

Für die Sicherheit des Nachwuchs: Der Auto Kindersitz

Nicht jeder Auto Kindersitz passt zum Kind und das kann fatale Folgen haben, wenn ein Unfall entsteht, doch wer sich ein wenig über das Autozubehör informiert, kann das vermeiden.

Jedes Kind unter zwölf Jahren, das eine Größe von 150cm nicht überschritten hat, benötigt einen speziellen Sitz bei Autofahrten. Auf dem Markt gibt es verschiedene Modelle. Das fängt bei Babyschalen an und hört bei einem erhöhten Aufsatz auf. Doch welches Modell passt zum Nachwuchs?

Die Auto Kindersitze sind in einem System kategorisiert. Durch ein Schild am Sitz erfahren Eltern alles, was sie benötigen um das passende Modell auszusuchen. So steht das zulässige Gewicht, die Prüfnummer und auch der Hersteller auf dieser Auskunft. Bevor man einen Kauf tätigt, sollte man das Kind wiegen und die Größe messen. Mit diesen Daten geht man dann zum Anbieter, der anhand der Informationen verschiedene Modelle bereithält. Auf jeden sollten Kinder die Autositze ausprobieren, denn nicht jeder Sitz passt zum Körper. Außerdem muss sich der Nachwuchs auch auf der Autofahrt wohlfühlen.

 Doch nicht nur der passende Sitz sondern auch die richtige Montage ist wichtig. Die Gurte des Kindersitzes sollten gut gespannt sein. Außerdem muss man sich an die Bedienungsanleitung halten, damit Fehler erst gar nicht passieren können. Neuwagen haben ein spezielles Isofix-System. Dieses stellt Rasten zur Verfügung, die schon in der Karosserie eingebaut sind und auch genutzt werden sollten. Wer ohne Kindersitz fährt, muss sich auf strenge Strafen einlassen. Das Bußgeld beträgt um die 40 Euro und es wird ein Punkt in Flensburg vergeben, wenn man ohne den Auto Kindersitz in eine Polizeikontrolle gerät.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017