Excite

Auto des Jahres 2014: Erstmals zwei Elektro-Autos nominiert

Das "Auto des Jahres" wird in jedem Jahr gekürt, doch bisher haben die Experten, die die Vorschläge machen, noch nie ein Elektroauto auf die Nominiertenliste gesetzt - diesmal sind es mit dem Tesla und dem BMW i3 gleich zwei Automobile, die mit Strom und Batterien betrieben werden! Das liegt aber auch im Trend.

Insgesamt sind es sieben Kfz, die im Jahr 2014 gekürt werden könnten. Neben den beiden Elektroautos sind dies noch die Mercedes S-Klasse, der Citroën C4, der Mazda 3, Skoda Octavia und der Peugeot 308. Dies ist die finale Liste der Experten, die aus 30 Pkw-Neuerscheinungen ausgewählt haben. Dazu kommen dann noch der Tesla Modell S und der BMW i3.

Im letzten Jahr hat sich ein alter Bekannter durchgesetzt. Der VW Golf ist das "Auto des Jahres" 2013. Wer es in diesem Jahr wird, das wird sich erst im März entscheiden. 58 Journalisten aus 22 Ländern gehören der Jury an, die darüber entscheiden werden. Für den Gewinner bedeutet dies eine Menge Prestige und meistens steigen daraufhin auch die Umsatzzahlen rasant an. Für die Branche der Elektroautos wäre dies natürlich ein toller Gewinn.

Denn bis zum Jahr 2020 sollen eine Million dieser Fahrzeuge auf den deutschen Straßen fahren. Die Bundesregierung hat sich dieses Ziel gesetzt. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Denn momentan ist der Benziner noch klar führend. Wenn sich die Jury bei der Wahl zum "Auto des Jahres" für ein Elektrofahrzeug entscheiden sollte, könnte dies alles schneller gehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020