Excite

Audi: Ein-Liter-Auto geplant

Das 1-Liter Auto von Volkswagen ist derzeit in aller Munde und anscheinend wollen jetzt auch andere Automobilhersteller nachziehen. So plant auch Konzernschwester Audi, ein eigenes Spar-Auto auf den Markt zu bringen.

Anders als der futuristisch gezeichnete Zweisitzer XL1 von VW wird das Modell aus Ingolstadt allerdings ein richtiger Viersitzer mit einem großen Kofferraum sein.

Zwei mögliche Varianten sind derzeit denkbar: Als Ausgangsbasis favorisiert Audi-Entwicklungsvorstand Wolfgang Dürheimer den Kleinwagen A1. Der Ein-Liter-Audi sollte am gleichen Band hergestellt und dann mit Leichtbau und neuem Antrieb auf Sparsamkeit angepasst werden.

Alternativ wäre ein Auto auf Basis des künftigen SUV-Coupé Q2 (ab 2015) denkbar. Dieser Wagen ist zwar höher als der aerodynamisch günstigere A1, würde aber mehr Platz für die Batterien bieten - Das Auto soll nämlich als Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen.

Auch der genaue Antrieb ist noch nicht bekannt. Zur Wahl stehen der 75 PS starke 1,4-Liter-TDI-Diesel und der Einliter-TFSI-Benziner mit etwas mehr als 80 PS als konventioneller Antrieb. Beim Verbrauch soll aber definitiv eine eins vor dem Komma stehen. Bis das neue Modell beim Händler steht, müssen sich die potentiellen Käufer gedulden. Marktstart für den 1-Liter-Audi ist laut "Auto-Bild" frühestens 2017.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018