Excite

Alte Verkehrsschilder gelten noch

Laut der News gelten alte Verkehrsschilder jetzt doch noch. Im Spetember 2009 wurden über 100 Schilder außer Kraft gesetzt, um sie durch moderne Zeichen zu ersetzen. Doch diese Reglung soll nun rückgängig gemacht werden, denn die Kommunen beschwerten sich wegen der hohen Kosten der Umrüstung. Somit soll nun eine Übergangszeit bei neuen Verkehrsschildern eingeführt werden, damit die Kommunen genügend Zeit für den Umtausch haben. Jedoch wurden alte Verkehrsschilder in einigen Bundesländern schon ersetzt wie z.B. das Verkehrsministerium in Brandenburg mitteilte.

Die Kritik der Kommunen kam auch zur Stande, da neue Verkehrsschilder zum Teil nur winzige Unterschiede zu den alten aufzeigen. Beispielsweise zeigt das Zeichen für einen Bahnübergang nun einen modernen Zug. Der Zug auf dem alten Schild rauchte, was den heutigen Standards nicht mehr nachkommt. Auch der ADAC kritisierte die Entscheidung des CSU-Minister Ramsauer. Die Umstellung von Verkehrsschildern könnte bei Verkehrsteilnehmern zur Verwirrung und somit zu einer erhöhten Unfallgefahr führen. Und das ist auch eingetroffen, denn die Frage, welche Reglungen nun gelten, bleibt unbeantwortet. So gibt es z.B. ein neues Verkehrsschild, welches das Fahren mit Inline-Skates regelt.

Durch das Verkehrsschild-Chaos ist zur Zeit nicht geregelt, ob Inliner die Fahrradwege mit benutzen können oder ob ihnen eine Strafe droht, wenn sie auf dem Bürgersteig fahren. Die Bewirtschaftung von Parkflächen und Parkraumbewirtschaftungszonen, die durch das neue Verkehrschild 314.1 regelt werden sollen, stiftet Verwirrung. Denn auch wenn einige Gemeinden das Zeichen aufgestellt haben, dürfen sie noch nicht abkassieren. Somit tappen Kommunen und Verkehrsteilnehmer in Bezug auf alte Verkehrsschilder im Dunklen und man kann nur hoffen, dass die Motor-News bald über einheitliche Reglungen berichten.

Quellen: bild.de, stern.de
Bild: Harry (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019