Excite

Alfa Romeo MiTo: Der kleine Flitzer aus Italien

Der kleine Alfa Romeo MiTo kam 2008 auf den Markt und war für den italienischen Autobauer die letzte Chance aus der finanziellen Misere raus zu kommen und das eigene Image aufzupolieren.

Mit dem Kleinwagen wollte man alles anderes machen und endlich die technischen Versprechen einlösen, an denen Vorgänger Sportwagen und Limousinen gescheitert waren.

Sportflitzer für Mann und Frau

Der Name MiTo setzt sich aud den Wörtern Milano und Turin zusammen. Mailand ist die Alfa Romeo Heimat und in Turin ist der Fiat-Sitz. Doch auch das Wort Mythos schwingt in den Namen hinein: Der Mythos der Marke sollte wieder aufleben.

Nachhelfen bei dieser Mission sollte auch der damalige niedrige Einstiegspreis von etwa 15.000 Euro. Mit dem Preis sollten nicht nur traditionelle Alfisti, also Alfa Romeo Käufer, sondern auch neue Zielgruppen gewonnen werden.

Optisch gesehen ist der Alfa Romeo MiTo ein ansehliches Fahrzeug. Sportlich und zugleich dynamisch wirkt er. Zudem ist das Fahrzeug geräumig. Mit einem Fassungsvermögen von 270 Litern ist der Kofferraum ausreichend für einen Kleinwagen. Klappt man die Rücksitze um, erhält man 950 Liter.

Störend ist allerdings die hohe Ladekante. Auch was die Geräumigkeit im Innenraum angeht, kann man bei dem Kleinwagen nicht meckern. Bein- und Kopffreiheit sowie komfortable Sitze sind zwei Merkmale, die für Käufer eine wichtige Rolle spielen können.

Was die Hochwertigkeit der Innenausstattung angeht, fehlt ein gewisser Glanz und die Qualität, die man sich eigentlich von Alfa Romeo. Doch wer so einen niedrigen Basispreis anbietet, der muss Einbüssen risikieren.

Was aber auf jeden Fall überzeugt, ist der Fahrspaß, den der Kleine bietet. Anhand von drei Fahrprogrammen mit denen man den Motor, das Getriebe, die Lenkung und zugleich das Fahrwerk steuert.

Kosten für Gebrauchte

Was die Preise für einen gebrauchten Alfa Romeo MiTo angeht, liegen gebrauchte Wagen nur wenig unter dem niedrigen Einstiegspreis von 15.000 Euro. Modelle aus dem Jahre 2009 kosten auf dem Gebrauchtmarkt um die 9.000 Euro.

Autos mit einer Sonderausstattung und starker Motorisierung gibt es erst ab 13.000 Euro. Da stellt sich die Frage, ob ein Neuwagen nicht die bessere Variante ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019