Excite

Achtung: Jetzt Autoversicherung prüfen

Bis zum 30. November diesen Jahres können Autofahrer ihre Versicherungspolice wechseln. Wer sich bis dahin richtig informiert und Versicherungstarife vergleicht, kann ab 11. Januar 2010 kräftig sparen. Dabei sind 300 bis 500 Euro Ersparnisse für Haftpflicht und Vollkasko durchschnittlich drin.

Der optimale Schutz kann heutzutage nur noch per Computer gefunden werden: Vergleichen lohnt sich! Viele unzählige Tarifoptionen lassen nur per computergestützter eine Analyse des eigenen, besten Versicherungsschutzes zu. Es kommt auf die Kleinigkeiten an - wie viele Nutzer hat das Auto, wer ist Haupt- und wer nur Nebennutzer. Oftmals bringen verschiedene Eingaben auch verschieden gute Ergebnisse.

Im Internet lassen sich viele KFZ-Vergleichsdienste kostenlos nutzen - sie stellen neben den Gesamtkosten auch die Leistungspakete gegenüber. Nicht nur die Kostenersparnis zählt. Auch das Leistungspaket muss stimmen. Für Ehepaare, Studenten, Schüler, Geschäftsleute oder für Rentner lassen sich die Policen vergleichen.

Wer auf den Computer verzichtet, kann auch direkt bei den Versicherungen anfragen - auch hier kann kräftig gespart werden. In unserem Beispiel konnte das Ehepaar über 400 Euro sparen, der Fahranfänger sogar saftige 620 Euro im Jahr. Vergleichen lohnt sich, wenn sich dadurch ein paar hundert Euro für das Benzin im nächsten Jahr reservieren lassen.

Wer die Versicherung wechseln möchte und dadurch sparen will, muss sich aber beeilen - der Wechsel ist gesetzlich nur noch bis zum 30. November diesen Jahres möglich.

Quelle: autobild.de
Bild: Material Boy (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017