Excite

Gebrauchte Leichtkrafträder kaufen: Riesige Auswahl auf Online-Portalen

Der beste Ort, an dem man gebrauchte Leichtkrafträder kaufen kann, ist das Internet. Dort werden auf verschiedenen Portalen die Motorräder mit bis zu 125ccm Hubraum verkauft.

Private Verkäufer, die ihr Leichtkraftrad loswerden wollen oder gewerbliche Händler nutzen das Netz, um auf potentielle Käufer aus ganz Deutschland zu treffen. Für Suchende ist das die Chance auf einfachen Weg ein gut erhaltenes Motorrad zu ersteigern.

Aprilia, Honda und Co: Das Netz hat sie alle!

Der beste Ort, an dem man gebrauchte Leichtkrafträder kaufen kann, ist das Internet. Dort werden auf verschiedenen Portalen die Motorräder mit bis zu 125ccm Hubraum verkauft. Private Verkäufer, die ihr Leichtkraftrad loswerden wollen oder gewerbliche Händler nutzen das Netz, um auf potentielle Käufer aus ganz Deutschland zu treffen.

Für Suchende ist das die Chance auf einfachen Weg ein gut erhaltenes Motorrad zu ersteigern. Das Internet, wo man gebrauchte Leichtkrafträder kaufen kann, ohne dass man von einem Händler zum nächsten fahren muss, hat alle gängigen Marken, die die leichten Bikes herstellen im Angebot.

Eine empfehlenswerte Webseite findet man auf www.mobile.de. Über die Suchfunktion kann man einfach die gewünschte Marke und weitere Angaben machen wie Preis, gefahrene Kilometerzahl, Jahr der Erstzulassung und auch den Ort, wo man am liebsten suchen möchte und schon geht die Suche los.

Der Anzeigenmarkt auf Mobile.de ist riesig und beinhaltet alle bekannten Marken. Somit wird es die Suche nach dem passenden Modell einfach und man kann sich sein Traumbike für wenig Geld an Land ziehen. Beispielsweise findet man auf dem Portal Angebote für eine Honda CBR 125 R ab 500 Euro.

Eine Kawasaki gibt es ab etwa 600 Euro. Ein weiteres Portal für ein gebrauchtes Leichtkraftrad ist natürlich www.autoscout24.de. Auch hier findet man unzählige Angebote zu jedem Modell.

Zu guter Letzt kann auch ein Blick auf die gängigen Online-Portale wie www.ebay.de oder www.quoka.de nicht schaden. Bei Ebay hat man den Vorteil, dass die Produkte versteigert werden und man vielleicht ein gutes Exemplar für einen niedrigen Preis erwirbt. Auch auf allen anderen Seiten für Kleinanzeigen sowie in der Tagespresse kann man mit etwas Glück das gesuchte Bike finden.

Eine Probefahrt muss sein!

Wenn man gebrauchte Leichtkrafträder kaufen möchte, sollte man die Modelle Probe fahren, außer man entscheidet sich für ein Zweirad, was an Bastler vergeben werden soll. Deshalb ist es sinnvoll, sich einen Verkäufer in der Nähe auszusuchen, so dass man man schnell und einfach einen Termin vereinbaren kann. Bei exklusiven Modellen kann man aber auch eine lange Fahrt zum Besichtigungstermin in Kauf nehmen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020